Völkerball

Abteilungsleiterin:

Cornelia Klein

.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0176 / 84768708

 

Trainingszeiten

Aktive (ab 14 Jahren) Mittwoch, ab 20.30 Uhr

Schüler (ab 10 Jahren) Freitag, 15.30 – 17.00 Uhr nach telefonischer Anmeldung

 

🍁🍂🍁TVW mit Auftaktniederlage gegen den TV Humes und Überraschungssieg gegen Bous🍁🍂🍁

Gestern fand in der Freidrich-Ebert-Halle in Bous der erste Spieltag unserer Völkerballerinnen statt.

Trotz mehrerer angeschlagener Spielerinnen wollten wir versuchen alles zu geben.
Im ersten Satz gegen den Gegner aus Humes lief das allerdings komplett schief: Mit einem deutlichen 0:6 verloren wir den ersten Satz haushoch. Die Abwürfe hatten keine Kraft und festhalten konnten wir den Ball bei unseren eigenen Abwürfen auch nicht. Da musste definitiv eine Steigerung her!! 💪🏻
Im zweiten Satz rissen wir uns alle noch einmal zusammen und konnten zwischenzeitlich sogar eine 5:2 Führung für uns erreichen. Doch dann bissen wir uns die Zähne aus. Unzählige gefangene Bälle auf beiden Seiten und ein richtiges Kampfspiel reichte am Ende ganz knapp zum 1:0 Sieg für die Mannschaft aus Humes. So hatten wir keine Chance mehr auf einen dritten Satz um das Ruder noch einmal rumzureißen. Schade. 😕

Aber direkt danach ging es für uns gegen den TV Bous, der in der letzten Saison den 2.Platz in unserer Liga belegte.
Wachgerüttelt vom ersten Spiel waren wir von Anfang an viel aufmerksamer. Und selbst wenn uns kleiner Fehler unterliefen, wurden sie vom Rest der Mannschaft nochmal wett gemacht. So gelang uns doch tatsächlich ein 3:0 Sieg im ersten Satz. Jetzt ging es darum noch einmal alles zu geben und einen dritten Satz zu vermeiden. Denn die Kräfte ließen langsam schon nach und da wir keine Ersatzspielerinnen dabei hatten mussten wir alle durchhalten. 💪🏻
Auch der zweite Satz versprach, wie schon gegen Humes, ein spannender Satz zu werden. Zig gefangene Bälle auf beiden Seiten und ein ständiges Hin und Her zogen heute alle Spiele in die Länge.⏲😉
Doch am Ende war es geschafft und wir konnten tatsächlich nochmal mit 2:0 siegen. Unglaublich!🙂🙂🙂
Das hätte wohl vorher niemand gedacht.

Nun freuen wir uns auf den nächsten Spieltag am 07.12.16 in unserer eigenen Halle, an dem wir auf den Saarlandpokalsieger aus Stennweiler und die Mädels vom TV Heusweiler treffen werden.🤗

 

Wann ?

08./09. Oktober 2016 ab 10.00 Uhr

Wo ?

Turnhalle „Am Bahmert“

Wer ?

Mixed – Mannschaften ab 14 Jahren

Meldungen ?

An Cornelia Maas, Tel. 0176/84768708, per Whatsapp, Facebook.

Anmeldeschluß ?

30.September 2016

Spielmodus:6 Feldspieler(innen), 1 Grundlinienspieler(in)

Die Spielregeln werden vor Spielbeginn bekanntgegeben.

Zu diesem Turnier sind alle recht herzlich eingeladen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Am gestrigen Mittwoch, dem 16.03.16, fand in unserer Sporthalle in Wemmetsweiler unser erstes Spiel der Rückrunde statt. Nach vielen umkämpften, aber in der Vorrunde nur zwei gewonnen Spielen, war unser Kampfgeist gestern Abend wieder geweckt.

Mit dem amtierenden Saarlandmeister aus Eppelborn und dem TV Humes 1 als Gegner war uns allerdings klar, dass das keine leichte Aufgabe wird.

Im ersten Spiel traten wir gegen die starken Eppelborner Mädels an. Noch nicht ganz im Spiel angekommen gerieten wir recht schnell in Rückstand und verloren den ersten Satz mit 0:4 Abwürfen dann doch ziemlich klar. Im zweiten Satz gelang uns alles ein wenig besser und wir konnten trotz mehrerer kleiner Fehler diese Runde mit 1:0 Abwürfen für uns entscheiden.
Nun ging es in den alles entscheidenden dritten Satz. Darüber waren wir schon super glücklich, denn gegen die Völkerballerinnen aus Eppelborn, die seit vielen Jahren an der Spitze der Tabelle kämpfen, war das keine Selbstverständlichkeit. Uns war klar, dass wir diesen Satz nicht kampflos hergeben, sondern noch einmal alles geben wollen. Mit vielen schönen Treffern, kämpferischen Aktionen und jeder Menge Teamgeist auf beiden Seiten gelang uns am Ende doch das Unglaubliche : Wir gewannen den dritten Satz mit 3:0 Abwürfen und fuhren so die ersten zwei Punkte der Rückrunde ein. 

 

Von diesem Spiel beflügelt ging es nun für uns gegen den TV Humes 1, der allerdings nur mit fünf Spielerinnen antreten konnte. Doch nur zu oft wurde diese Situation schon unterschätzt. Also hieß es noch einmal volle Konzentration um einen erfolgreichen Spieltag vollenden zu können. In zwei Sätzen konnten wir mit 2:0 und 3:0 Abwürfen letztendlich auch dieses Spiel gewinnen.

Kompliment an die komplette Mannschaft, die sich super präsentiert & tollen Teamgeist gezeigt hat. - So macht Völkerball Spaß!

 

Am Samstag, dem 21.05.16, ging es bei perfektem Beachwetter für unsere Mädels zum 20. Saarländischen Landesturnfest. Austragungsort war der Beachplatz in St.Ingbert Rohrbach. Mit dem TV Rees, TV Bliesdalheim, TV Bous und dem TV Heusweiler waren vier weitere Mannschaften am Start.

Trotz Unterzahl konnten wir im ersten Spiel gegen den TV Rees punkten und so einen tollen Turnierstart hinlegen. Auch in den nachfolgenden Spielen gegen Bous, Heusweiler und Bliesdalheim, in denen wir dann endlich vollzählig waren, gelang uns jeweils ein Sieg. Mit tollem Teamgeist und kämpferischer Leistung war somit die komplette Vorrunde gewonnen.

In der Rückrunde gelang uns zu Beginn wieder ein Sieg gegen die Völkerballerinnen aus Rees, die extra aus Nordrhein-Westfalen zu uns ins Saarland kamen.
Doch danach war dann leider ziemlich die Luft raus. Mit 10:15 gegen den TV Bous und 12:15 gegen die Mädels aus Heusweiler fingen wir uns gleich zwei Niederlagen in Folge ein. Im letzten Spiel gegen den TV Bliesdalheim mussten wir noch einmal alles geben. Aber wie schon in der Liga taten wir uns auch gestern wieder schwer. Tolle Aktionen auf beiden Seiten und ein Kopf an Kopf - Rennen bis zum Schluss machten das Spiel jedoch noch einmal richtig spannend. Aber am Ende unterlagen wir auch hier ganz knapp mit 7:8 Abwürfen.

Nachdem alle Spiele zusammen gerechnet waren stand der TV Wemmetsweiler letztendlich auf dem 2.Platz. Eine Platzierung mit der wir durchaus zufrieden sein können, auch wenn es so knapp auf Platz 1 war.

Glückwunsch hier nochmal an den TV Bous, der das Turnier durch starke Aktionen in der Rückrunde für sich entscheiden konnte.

Insgesamt können wir auf ein schönes und faires Turnier zurückblicken, bei dem auch das Wetter mitgespielt hat und die Stimmung unter den Mannschaften einfach toll war.

Abschlusstabelle:

1. TV Bous
2. TV Wemmetsweiler
3. TV Bliesdalheim
4. TV Heusweiler
5. TV Rees

TVW erkämpft sich erste Punkte in der Landesliga

Am gestrigen Montag, dem 18.01.16, ging es für uns und den TV Bous nach Eppelborn. Nach kurzfristigen Absagen fünf unserer Spielerinnen war die Enttäuschung groß... Doch am Spielort angekommen machten wir uns wie gewohnt warm und nahmen uns vor alles zu geben.

Im ersten Spiel trafen wir auf den TV Eppelborn 2. Auch sie konnten heute nur zu sechst antreten. Somit lag der Unterschied in der Spieleranzahl nur noch bei einer Person.
In dem erstem Satz gab es auf beiden Seiten schöne Aktionen und unsere Gegner haben alles versucht, ihren Vorsprung zu halten. Mit viel Kampfgeist konnten wir letztendlich allerdings den ersten Satz mit 2:0 Abwürfen für uns entscheiden.
Doch wie allseits bekannt, ist der erste Satz nur die halbe Miete und so mussten wir im zweiten Satz nochmal ordentlich Teamgeist zeigen. Aber wir gaben nicht auf und konnten auch diesen Satz mit einem knappen 1:0 für uns entscheiden.
GESCHAFFT!! Die ersten Punkte der aktuellen Spielrunde gingen an den TV Wemmetsweiler !!


 

Im zweiten Spiel spielten der TV Bous und der TV Eppelborn 2 gegeneinander. Verletzungsbedingt konnte der TV Eppelborn 2 hier auch nur noch zu fünft gegen die gut aufgestellten und mehr als vollzähligenSpielerinnen des TV Bous antreten. Mit einem 4:0 und 5:0 ging dieses Spiel klar an die Mädels aus Bous.

Im dritten und letzten Spiel des Abends standen wir dem TV Bous gegenüber. Nach einer klaren Niederlage mit 0:4 aus unserer Sicht im ersten Durchgang, gewannen wir dank kämpferischer Einstellung aller unserer Spielerinnen den zweiten Satz mit 2:0. Im dritten und alles entscheidenden Satz ging uns langsam leider die Puste aus und wir unterlagen auch da 0:4. Hierbei darf man allerdings nicht vergessen, dass wir in allen drei Sätzen mit jeweils zwei Spielerinnen weniger auskommen mussten.

Somit können wir trotz allem sehr zufrieden mit unserer Leistung sein. Nun hoffen wir, dass wir nun daran anknüpfen können und in naher Zukunft noch ein paar mehr Punkte auf unserem Konto landen.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an unsere Fans! :-)

Cornelia Maas, Abteilungsleiterin

Seite 1 von 2